Werbehinweis

Sugardaddyseiten.com steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von Sugardaddyseiten.com ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

Sugardaddyseiten.com ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Sugar Daddy

Ist GeldgegenLiebe.com Abzocke oder ein gutes Sugar Daddy Portal?

8.1

GeldgegenLiebe.com
Zur Seite

Auch wenn der Name etwas GeldgegenLiebe.com arg „billig“ klingt, müssen dies die Dates aber nicht sein. Ganz im Gegenteil, ob und wie viel Geld fließt, bleibt den beiden Parteien selbst überlassen. Natürlich sind auch hier viele ältere Männer angemeldet, die sich gerne mit freizügigen Damen amüsieren, aber ob es zum Schluss zum Sex kommt oder ob nur eine nette Unterhaltung für einen Abend gesucht wird, kann individuell geklärt werden. 

Wo ist der Unterschied zu anderen SugarDaddy-Webseiten?

Der Unterschied zu den klassischen SugarDaddy-Seiten ist, dass es sich bei GeldgegenLiebe nur um ältere Herren und junge Damen handelt. Auch die Art der Gegenleistung ist in den meisten Profilen klar definiert – denn schlussendlich steht Sex hier an oberster Stelle, wenn man sich die verschiedenen Profile ansieht. Zumindest wird klar definiert, was gesucht wird – Affäre, schneller Sex etc.

Dadurch kann es aber auch sein, dass es sich hier nicht nur um die nette Nachbarin von Nebenan handelt, sondern wirklich auch professionelle Damen am Werk sind, die natürlich auch ihren Preis haben. Auch in den AGB steht, dass es sich auf der Plattform um Mitglieder handeln kann, die dies „gewerbsmäßig“ mache – wer diese Art von Kontakten nicht wünscht, sollte etwas vorsichtiger sein oder klare Formulierungen finden. 

Mit GeldgegenLiebe.com tolle Dates abstauben

Mit dem Wissen, dass es auf dieser Plattform etwas anders zu geht als bei klassischen Sugar-Daddy-Seiten kann man sich auf vielfältige Affären und Treffs einlassen. Man sollte natürlich vorab wissen, was man genau sucht und auch wie viel Zeit oder Geld man investieren will. 

Für Frauen ist GeldgegenLiebe.com kostenlos, sodass man hier auf eine vielfältige, bunte Mischung treffen kann. Ob sich hinter dem Profil aber auch eine Frau befindet, die wirklich scharf auf ein Treffen ist, ist dann natürlich nicht immer sicher. Männer können mit einer günstigen VIP-Testmitgliedschaft erst einmal reinschnuppern und schauen, ob ihnen das Angebot auf der Plattform zusagt. Da sich Nutzer hier ihre Profile auch verifizieren lassen können, ist auch in der Suche möglich, nur nach diesen Profilen zu suchen. Dies gibt bei der Suche etwas mehr Sicherheit, aber kann natürlich auch bedeuten, dass man vor allem professionelle Mädchen antrifft. 

GeldgegenLiebe.com wirbt übrigens auch damit, dass sich keine Fakes hinter den einzelnen Profilen verstecken, und dass jedes Profil handgeprüft ist. Aber wie bei vielen, scheinen auch die GeldgegenLiebe Erfahrungen zu zeigen, dass es nicht immer ohne Fakes geht.  

Die Anmeldung auf GeldgegenLiebe.com

Die Registrierungsmöglichkeit ist auf der Sugar Daddy Seite sehr unübersichtlich gehalten. So befindet sich ein Link mit „Mitglied werden“ rechts oben auf der Seite, der aber leicht zu übersehen ist. Die vermeintliche Schnellsuche hingegen bietet sofort die Möglichkeit, sich zu registrieren. Und das geht dann auch ziemlich schnell, denn man muss hier nur die gewünschte E-Mail-Adresse eingeben und das Passwort. Die Anmeldung ist kostenlos, sodass man sich erst einmal auf der Plattform umsehen kann. 

Alles Weitere wird dann später erfragt wie das Geschlecht, das bei vielen schon bei der Anmeldung angegeben werden muss. Dieser schnelle Einstieg bedeutet aber nicht, dass man auch so schnell Kontakte knüpfen kann – denn an erster Stelle stehen Profil und Profilbild, das hochgeladen werden will. Und auch wenn bei diesem Sugar-Daddy-Dating-Portal am wichtigsten ist, was man sucht, sollten doch auch alle anderen Punkte gut ausgefüllt werden. 

Anhand eines gut ausgefüllten Profils kann man sowohl Fakes und professionelle Damen gut erkennen. Deswegen ist es auch so wichtig, als Mann ein gut ausgefülltes Profil zu haben, um überhaupt in der Suche gefunden zu werden und natürlich auch, damit die Damen gleich wissen, mit wem sie es zu tun haben, welche Vorzüge der Gegenüber hat und ob man überhaupt zu einem gemeinsamen Nenner kommen kann. Viele vergessen leider immer, dass die Suche nur dann gut funktioniert, wenn man die passenden Angaben gemacht hat. Dieser Punkt ist auch bei GeldgegenLiebe.com nicht anders und bringt entsprechend genau die Treffer, die man haben will und die besser zu einem passen. 

Die Kosten für GeldgegenLiebe.com

Für Frauen ist GeldgegenLiebe kostenlos zu nutzen. Die Männer hingegen haben die Möglichkeit, verschiedene Abos oder Mitgliedschaften abzuschließen. 
Zur Auswahl stehen 

  • Eine 3-wöchige Testmitgliedschaft für knapp 2,99 Euro (optimal für einen GeldgegenLiebe Test),
  • Ein Handypaket mit wöchentlichen Kosten von 9,99 Euro 
  • Ein Power-Paket für 24,90 Euro 
  • Ein Basis-Paket mit 34,90 Euro im Monat.
  • Neben diesen Abonnements, die man kündigen muss, kann man aber auch eine Jahresmitgliedschaft für 199 Euro abschließen, die sich nicht automatisch verlängert. 

Diese Besonderheit mit den Fixkosten bietet den Vorteil, dass es sich nicht automatisch verlängert, es übersichtliche Kosten sind und man so genau weiß, worauf man sich einlässt. Die Kündigungsoptionen, Kosten und Zahlungsmöglichkeiten sollten aber immer vor Abschluss eines Vertrages überprüft werden, um auf der sicheren Seite sein. 

Die Kündigung bei GeldgegenLiebe.com

Wurde ein Abo abgeschlossen, muss dies natürlich rechtzeitig gekündigt werden. Bei GeldgegenLiebe.com stehen die Kündigungsoptionen sehr offen in den AGB, sodass man sie auch schon vor der Registrierung lesen kann. Bei diesem Datingportal ist für die Kündigung neben einer Postadresse auch eine E-Mail-Adresse angegeben, an die man die Kündigung mit den jeweiligen benötigten Infos senden kann. Ist das Abo gekündigt, kann man sein Profil auch einfach wieder löschen. Möchte man die Plattform aber später noch mal nutzen, so bietet es sich an, das Profil erst einmal sein zu lassen und sich später vielleicht erneut für ein Abo zu entscheiden. 

Vorteile bei GeldgegenLiebe.com

  • Tolle Abo-Optionen: Die große Auswahl an Abos und Premium-Mitgliedschaften bietet die Möglichkeit, sich für das richtige Paket zu entscheiden. Die Anmeldung ist kostenlos auf GeldgegenLiebe.
  • Profile verifizierbar: Die Profile können verifiziert werden, was natürlich schon ein tolles Stück Sicherheit ist. 
  • Kostenlos für Frauen: Die kostenlose Anmeldung lockt natürlich viele Frauen jeden Alters an, sodass sich ein buntes Publikum für die GeldgegenLiebe Erfahrungen finden.
  • Großer Mitgliederpool: Durch die offene Kommunikation befinden sich viele Nutzer auf der Plattform, da hier klar kommuniziert wird, was gesucht wird. 

Nachteile bei GeldgegenLiebe.com

  • Zu viele Männer: Die Casual-Dating-Seite lockt natürlich mit viel nackter Haut, sodass es viele Männer gibt, die sich auf GeldgegenLiebe.com anmelden.
  • Fake-Profile: Auf jedem Datingportal können sich Fakes anmelden, sodass man vorsichtig sein sollte. 
  • Keine klassische Sugar-Daddy-Seite: Wer wirklich auf das Gespann Sugar-Daddy + SugarBaby setzt, sollte sich lieber auf einer echten SugarDaddy-Seite anmelden, wie zum Beispiel SugarDaddys.de oder SugarDaddyFinden.com
  • Kostenlos für Frauen: Für Frauen natürlich ein Vorteil, kann dieser Punkt aber auch bedeutet, dass es viele Karteileichen gibt, da sich wirklich jeder ab 18 Jahren anmelden kann.
  • Gewerbliche Frauen: Es kann sich bei den Frauen auch um professionelle Damen sowie Cam-Girls handeln, die für ihre Dienste Geld verlangen. 

Fazit 

Bei dieser Casual-Dating-Website ist klar kommuniziert, was gesucht wird und was schlussendlich auch die Gegenleistung ist. Wobei es nicht immer nur um das Geld geht, es können Treffen zustande kommen, bei denen es um eine angenehme Kommunikation geht. Bei GeldgegenLiebe.com herrscht zwar ein Männerüberschuss, aber dennoch lassen sich schnell und einfach Frauen kennenlernen. Der Kontakt kommt relativ schnell zustande, aber man muss schon aufpassen, wenn man keine professionelle Dame daten möchte. 

Mit den verschiedenen Abomöglichkeiten, die beim GeldgegenLiebe Test gut ankamen, kann man sich erst einmal ein Bild von der Plattform machen, um dann schlussendlich voll einzusteigen oder eben doch eher zu einer klassischen SugarDaddy-Seite zu wechseln. 

Alternativen in der gleichen Kategorie

  • SugarDaddys.de SugarDaddys.de

    SugarDaddys.de ist seit Jahren eine der bekanntesten Sugar Daddy Plattformen. Das Portal ist für Frauen komplett kostenlos und Männern bietet SugarDaddys.de eine sogenannte "Seitensprung-Garantie". Klingt verlockend? Sicher. Aber bevor Du Dich anmeldest solltest Du Dir unsere Erfahrungen mit SugarDaddys.de einmal genauer durchlesen.

    Zur Seite
  • JungeDinger.com JungeDinger.com

    JungeDinger.com ist eigentlich gar kein Sugar Daddy Portal sondern mehr eine Plattform, auf der sich reife Männer mit jungen Frauen für erotische Abenteuer verabreden können. Ein "Sugar Daddy Arrangement" steht hierbei in der Regel gar nicht im Fokus. Trotzdem haben wir entschlossen, die Plattform einmal zu testen um zu sehen, ob man auch hier einen Sugar Daddy bzw ein Sugar Babe finden kann.

    Zur Seite
  • MeinSugarBabe.com MeinSugarBabe.com

    Heiße Sugar Babes auf der Suche nach einem spendablen Sugar Daddy findest Du auf MeinSugarBabe.com. Die Sugar Daddy Seite gehört zu den neuesten und gleichzeitig modernsten Sugar Daddy Plattformen. Doch bedeutet neu auch gut? Wir wollten wissen, wie einfach man auf dem Portal einen Sugar Daddy oder eine Sugar Baby finden kann und was das Portal am Ende kostet.

    Zur Seite

Eine eigene Bewertung schreiben