Werbehinweis

Sugardaddyseiten.com steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von Sugardaddyseiten.com ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

Sugardaddyseiten.com ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Sugar Daddy

Ist JungeDinger.com Abzocke oder ein gutes Sugar Daddy Portal?

8.5

JungeDinger.com
Zur Seite

Der Name lässt hier keinen Spielraum, um welche Art von Datingplattform es sich handelt. JungeDinger.com ist eine Sex-Dating-Website, auf der sich vorwiegend Junge Frauen anmelden bzw. ältere Herren, die sich gerne mit einer jungen Dame zeigen und natürlich auch die körperlichen Vorzüge dieser spüren möchten.

Interessant ist, dass eine Warnung erscheint, sobald man die Seite aufruft, dass man 18 Jahre alt sein muss und Erotisches sehen könnte, was man anstößig finden könnte. Diese Warnung ist sehr selten auf Datingplattformen, zeigt aber auch, dass mitgedacht wird. Klickt man diese Warnung aber weg, sieht man auch sehr schnell, warum gewarnt wird. Selten wird auf einem Datingportal bereits auf der Startseite so viel nackte Haut gezeigt. 

Ist JungeDinger.com eine SugarDaddy-Seite?

Natürlich zielt der Name daraufhin, dass hier junge Frauen warten, mit einem (älteren) Herren ein Date zu bekommen – und vorwiegend werden sich hier auch ältere Herren anmelden. Aber bei einem Sugar-Daddy-Verhältnis geht es immer um eine Gegenleistung für die Förderung – sei es Sex, eine Begleitung oder nur einen netten Abend. Bei diesem Casual-Dating-Portal hingegen ist es so, dass es schlussendlich wohl auch auf leidenschaftlichen Sex hinausläuft, aber die Gegenleistung nicht gegeben ist. Bereits in den AGB ist niedergeschrieben, dass die Datingplattform nur für private, nicht für gewerbliche Dienste genutzt werden darf – ob sich aber jede Dame daran hält, ist natürlich fraglich.

Mit JungeDinger.com frische Dates erleben

Wer sich auf dieser Datingplattform anmeldet, möchte natürlich Dates mit jungen Frauen erleben. Sie können etwas mehr Schwung ins Leben bringen und auch bei verheirateten Männern sind solche Datingportale sehr willkommen. Und der Reiz einer jüngeren Dame werden bei Herren eines gewissen Alters immer bevorzugt. Dies erklärt auch den leichten Männerüberschuss, da solch ein Portal die Männer schon sehr reizt.

Die Anmeldung auf JungeDinger.com

Direkt auf der Startseite befindet sich die Möglichkeit, sich anzumelden und sich auch später wieder einzuloggen. Die Registrierung auf JungeDinger.com ist schnell erledigt, man muss nur das eigene Geschlecht angeben, das Alter per Geburtsdatum und natürlich auch seine E-Mail-Adresse. Mit der kostenlosen Anmeldung für einen JungeDinger Test akzeptiert man zugleich auch die Nutzungsbedingungen (AGB) und die Datenschutzerklärung. Diese sollte man sich durchaus gut durchlesen, da hier viele Informationen über Kosten und Kündigung steht sowie in der Datenschutzerklärung aufgeklärt wird, wie die eigenen Daten verwendet werden. 

Nachdem die Bestätigungs-E-Mail im Postfach ist und man seine E-Mail-Adresse bestätigt hat, kann man mit dem Flirten loslegen. Zuerst sollte man sich aber schon die Zeit nehmen, das Profil auszufüllen. Dazu gehört natürlich auch ein passendes Profilbild, das nicht unbedingt ein Passfoto sein sollte. Natürliche Schnappschüsse funktionieren noch immer am besten.

Das Profil kann mit wichtigen Infos zu den eigenen Vorlieben, Fetischen, Interessen oder auch zu Treffpunkten und Partner(-wünschen) bestückt werden. Neben den äußerlichen Punkten wie Aussehen, Gewicht, Größe etc. ist natürlich schon wichtig, was man sich für ein Date wünscht und was man bevorzugt. Auch wenn es nur ein kurzes unverbindliches Abenteuer werden sollte, muss dies kommuniziert werden. 

Nach dem Ausfüllen kann man sich auf die Suche machen nach passenden Datingpartnern. Bei JungeDinger.com gibt es eine normale und erweiterte Suche. Die normale Suche bezieht sich auf das Alter sowie ob die Person online sein soll oder ein Bild haben sollte. Bei der erweiterten Suche werden dann die Infos aus dem Profil als Suchpunkte genutzt, was es auch so wichtig macht, das Profil auszufüllen. Neben Nachrichten schreiben kann man die Person noch in die Freundesliste aufnehmen, ihr einen Flirt senden oder einen „Knutscher“. Das macht es einfacher, mit dem anderen „ins Gespräch“ zu kommen und auch mal zu gucken, wie der Gegenüber reagiert. Sollte jemand zu aufdringlich werden, kann man ihn auch einfach auf die Blockierliste setzen, und hat so zukünftig Ruhe vor ihm.

Die Kosten für JungeDinger.com

Das Tolle bei JungeDinger ist, dass die Anmeldung kostenlos ist und auch Frauen nichts für die Nutzung zahlen müssen. Die Männer können sich zwischen verschiedenen Abonnements entscheiden.
Für die Premium-Mitgliedschaft entstehen 

  • Für 1-Monats-Abo Kosten in Höhe von 39,90 Euro,
  • Für 3-Monate-Abo Kosten in Höhe von 29,90 Euro pro Monat,
  • Für 6-Monate-Abo Kosten in Höhe von 24,90 Euro pro Monat.

Die Abos verlängern sich automatisch um denselben Zeitraum, wenn nicht pünktlich gekündigt wird. Die Vorteile des Bezahl-Abos sind eine bessere Platzierung bei der Suche, die Suchfunktion ist erweiterbar und man kann sehen, wer das eigene Profil besucht hat. Auch für das Schreiben und Beantworten von Nachrichten wird eine Premium-Mitgliedschaft benötigt. 

Wenn eine Bezahlmitgliedschaft abgeschlossen wurde, gibt es auch eine sogenannte „Sextreffen-Garantie“. Mit dieser kann man Geld zurückerhalten, wenn kein Date zustande gekommen ist, natürlich müssen hierfür einige Bedingungen erfüllt werden.

Die Kündigung bei JungeDinger.com

Die Kündigungsfrist für das Abo auf JungeDinger.com wird in den Nutzungsbedingungen und vor Abschluss des jeweiligen Abos noch einmal klar kommuniziert. So muss 14 Tage vor Ablauf des Abos gekündigt werden, sonst verlängert es sich automatisch. Für die Kündigung ist ein schriftliches Schreiben nötig, das per FAX gesendet werden kann; um die Sache sehr einfach für die Nutzer zu machen, gibt es auf JungeDinger in den Nutzungsbedingungen ein vorgefertigtes PDF, das man sich für die Kündigung herunterladen kann. 

Wurde kein Abo abgeschlossen oder dieses schon gekündigt, kann das Profil einfach gelöscht werden. Solang das Profil nicht gelöscht wurde, kann man jederzeit wieder darauf zurückgreifen und sich bei Bedarf wieder mit einem Abonnement für neue Dates für Junge Dinger bereit machen.

Vorteile bei JungeDinger.com

  • Viele Mitglieder: Der Name zieht natürlich viele junge Damen an und auch die Herren sind hier nicht abgeneigt. Entsprechend groß ist auch die Auswahl. 
  • Unkomplizierte Dates möglich: Da hier Dates ohne eine Art Gegenleistung geben kann, ist natürlich alles sehr viel unkomplizierter. 
  • Verschiedene Flirtmöglichkeiten: Nachrichten schreiben, Knutscher senden, Favoritenliste – es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Start eines Gesprächs, was beim JungeDinger Test positiv auffiel.

Nachteile bei JungeDinger.com

  • Fake Profile: Auch wenn die Datingplattform damit wirbt, dass die Profile handgeprüft sind, können sich dennoch ein paar Fakes unter den Jungs und Mädchen befinden.
  • Großer Männerüberschuss: Für die Frauen natürlich ein Vorteil, hat man als Mann doch einen großen Pool an Konkurrenten.
  • Kein klassisches SugarDaddy: Wer lieber das klassische Rollenbild wie bei SugarDaddyPortalen wünscht, sollte sich besser hier nicht anmelden sondern Portale wie z.B. MeinSugarBabe.com ausprobieren. 

Fazit 

JungeDinger.com ist eine Datingplattform, die mit den Reizen junger Frauen spielt. Natürlich gibt es hier auch ein paar ältere Damen, die mit viel Spaß an die Sache rangehen und durchaus genau wissen, was sie für ein Date suchen. Die Registrierung ist in 3 Schritten erledigt und die Anmeldung ist kostenlos.

Die verschiedenen Möglichkeiten mit Nachrichten schreiben oder Flirts versenden, macht es um einiges leichter, Kontakt zu anderen Nutzern aufzubauen. Dennoch sollte man sich die Profile gut ansehen, da sich auch auf dieser Sex-Dating-Website einige Fake-Profile finden. Mit den Monatskosten liegt die Datingplattform im guten Mittelfeld, die Kündigungsoptionen sind in Ordnung und dass alles so offen kommuniziert wird, ist natürlich ein Vorteil. 

Alternativen in der gleichen Kategorie

  • SugarDaddys.de SugarDaddys.de

    SugarDaddys.de ist seit Jahren eine der bekanntesten Sugar Daddy Plattformen. Das Portal ist für Frauen komplett kostenlos und Männern bietet SugarDaddys.de eine sogenannte "Seitensprung-Garantie". Klingt verlockend? Sicher. Aber bevor Du Dich anmeldest solltest Du Dir unsere Erfahrungen mit SugarDaddys.de einmal genauer durchlesen.

    Zur Seite
  • MeinSugarBabe.com MeinSugarBabe.com

    Heiße Sugar Babes auf der Suche nach einem spendablen Sugar Daddy findest Du auf MeinSugarBabe.com. Die Sugar Daddy Seite gehört zu den neuesten und gleichzeitig modernsten Sugar Daddy Plattformen. Doch bedeutet neu auch gut? Wir wollten wissen, wie einfach man auf dem Portal einen Sugar Daddy oder eine Sugar Baby finden kann und was das Portal am Ende kostet.

    Zur Seite
  • GeldgegenLiebe.com GeldgegenLiebe.com

    GeldgegenLiebe.com ist quasi der "Discounter" unter den Sugar Daddy Portalen. Die Plattform bietet eine günstige VIP-Testmitgliedschaft, so dass Du aktuell mehrere Wochen die Plattform für nur wenige Euro testen kannst. Nur bedeutet günstig nicht immer gut und so haben wir uns gefragt, wie GeldgegenLiebe.com sich in der Praxis schlägt.

    Zur Seite

Eine eigene Bewertung schreiben